Winterstrauß – Die schönsten Blumen für eine Hochzeit in der kühlen Jahreszeit

Photo by Fabijan Vuksic Photography

 

Während die Temperaturen draußen sinken, wärmen wir uns bei einer Tasse Kaffee am Kamin auf – die gemütliche Jahreszeit beginnt. Nicht ohne Grund entscheiden sich immer mehr Brautpaare für eine Hochzeit im Winter: Trauung bei Kerzenschein und Spaziergänge durch die mit Lichtern geschmückten Straßen und Parks – wir schmelzen schon bei dem Gedanken daran dahin. Winterliche Accessoires, seien es funkelnde Lichterketten über der Tanzfläche oder ein zarter Cashmere-Pullover über dem Brautkleid, schaffen eine warme Atmosphäre. Um das Konzept einer zauberhaften Winterhochzeit vollkommen abzurunden, sollte bei der Dekoration auf saisonale Blumen und Pflanzen zurückgegriffen werden, welche sich auch im Brautstrauß wiederfinden.

 

Von zart bis extravagant: Auch im Winter lassen sich wunderschöne Sträuße binden

 

Hyazinthen, Gerbera und Rosen sind nicht nur bildschöne Blumen, sie halten außerdem den niedrigen Temperaturen stand und eignen sich deshalb hervorragend für Blumengestecke in der kalten Jahreszeit. Mit Christrosen lässt sich insbesondere das zauberhaft winterliche Motto aufgreifen: „Das weiße Gold“, so werden sie liebevoll genannt, blüht auch im Winter und steht für Reinheit und Zartheit. Wer es lieber außergewöhnlich mag, liegt mit Amaryllis genau richtig – die sternförmigen Blüten sind besonders auffällig und lassen sich perfekt mit weiteren Blumen kombinieren. Eukalyptus- und Olivenzweige runden das Gesamtbild des Brautstraußes wunderschön ab.

 

Michael Frings von der Tannendiele hat uns drei wundervolle Brautsträuße gebunden. Als winterlichen Eyecatcher empfiehlt er kleine Tannenzapfen. Besonders edel wirkt der Brautstrauß, wird er mit einer Pfauenfeder zwischen den Blüten und Blattgold versehen.

 

 

Eyecatcher dieses bildschönen Straußes sind die extravagante Königs-Protee sowie eine wunderschöne Pfauenfeder. Ergänzt mit Chrysanthemen, Clematis, zartem Strandflieder und Pistazie ergibt sich ein vielfältiger Strauß in zauberhaften Farben. Eukalyptus- und Olivenzweige sorgen für frische Grüntöne.

 

 

Wunderschön elegant kommt dieser Winterstrauß in dunklem Bordeaux daher.
Tiefrote Amaryllis und Santini werden von sattgrünen Eukalyptuszweigen umgeben. Tannenzapfen und –Zweige verleihen dem Blumenstrauß ein besonders winterliches Erscheinungsbild.

 

 

Sanftheit und Natürlichkeit – dieser Brautstrauß bezaubert mit zarten Christrosen und Eukalyptus-Früchten, umgeben von Olivenzweigen und Stacheldrahtpflanze. Kiefer und Douglasie runden den winterlichen Strauß perfekt ab. Besonders schön für eine Vintage-Hochzeit im Greenery-Stil.

 

Welche Blumen Du letztendlich für Deinen Brautstrauß wählst, hängt natürlich von Deinem persönlichen Geschmack ab. Abgestimmt auf die Location und vor allem das hübsche Brautkleid lässt sich auch im Winter ein floraler Hochzeitstraum verwirklichen.

Folge uns für mehr Inspiration, mehr Neuigkeiten und coole Aktionen in unserem Store!

IamYours auf Instagram

 

 

Bleib mit unseren IAY-Lovenotes immer up to date!

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen